curtius
Wohnensemble Curtiusstrasse 16/16a, Berlin Steglitz-Zehlendorf

Das Projekt curtius befindet sich am Rande der gründerzeitlichen Villenkolonie Lichterfelde West und bildet den Auftakt für eine neue Wohnbebauung entlang der Curtiusstraße. 

Mit zwei skulpturalen Baukörpern interpretiert das Gebäudeensemble die vorgefundene Typologie der Stadtvilla neu. Durch das Auseinanderrücken der beiden Baukörper konnten weite Ausblicke und Raum für einen großen Hausgarten mit privaten Freibereichen geschaffen werden.

Die Wohnungen wurden um einen innenliegenden Erschließungskern  angeordnet. Dies ermög-lichte flexible Wohnungszuschnitte und mehrseitige Orientierung der Grundrisse. Große Loggien oder Wintergärten auf den gegenüberliegenden Ecken bilden das zentrale Element der Wohnungen und stellen einen diskreten Außenraumbezug her.

7,5 Mio €

1.850 qm

19 Wohnungen,

Große Foyers,

Differenzierter Hausgarten 

Tiefgarage mit 13 Stellplätzen

KfW 55

Gas / Solarthermie

2017  

C16 GbR, 28 Bauherren

Projektentwicklung

Interessentenwerbung

Architektur LPH 1-5

Projektsteuerung

Gesamtkosten 

Wohnfläche

Nutzungen

  

Energiestandard  

Wärmeerzeugung 

Fertigstellung  

Auftraggeber         

Leistungen